2. Workshop für Energieversorger zum Thema Risikomanagement vom 22.08.2019

Aufgaben und Verantwortungen der Vorstände / Verwaltungsräte
Die Aufgaben & Verantwortungen liegen einerseits bei der strategischen Führung der Genossenschaften und Aktiengesellschaften, andererseits bei der Einschätzung der Chancen und Risiken. Dazu gehört auch, dass eine optimale Organisation geschaffen wird, damit die vorhandenen personellen & finanziellen Ressourcen effizient eingesetzt werden können. Dabei ist gerade in der Branche der EVU zentral wichtig, dass die Trends & Megatrends in den Beurteilungen ihre Berücksichtigung finden, da sich die Branche aufgrund politischer Umwälzungen aber auch technologischen Entwicklungen in einem grossen Umbruch befindet.

Kategorien & Einzelrisiken
Der 2. Workshop stand ganz im Zeichen des Aufbaus des Risikomanagements. Es galt, die Risikokategorien zu definieren und die einzelnen Risiken diesen Kategorien zuzuordnen.  In einem ersten Schritt wurden Risikokategorien und Risiken definiert, welche nicht branchenspezifisch für EVU, jedoch trotzdem wichtig für diese Organisationen sind. Es fanden in der Projektgruppe intensive Diskussionen über die Wichtigkeit der einzelnen Risiken statt. Schnell wurde klar, dass viele der vorbereiteten Einzelrisiken mindestens 1 x pro Jahr vom Vorstand oder Verwaltungsrat beurteilt werden sollten.

Ausblick
Der nächste Workshop findet gegen Ende September statt. Im Zentrum wird die Definition der EVU-spezifischen Risikokategorien und Einzelrisiken stehen.

     

Vielen Dank dem Restaurant Waldheim in Hermetschwil für die Gastfreundschaft und die schöne Dekoration!

2019-08-27T09:40:22+02:00August 27th, 2019|News|

About the Author:

This website uses cookies and third party services. Ok